Hof Beermann-Schottisches Hochlandrind

Das Duroc Schwein

Duroc Schweine sind eine rund 250 Jahre alte, aus den USA stammende Kreuzung von roten Jersey-Schweinen (aus New Jersey) und europäischen Iberico Schweinen, die einst per Schiff nach Übersee importiert wurden. Mit ihrer rotbraunen Färbung und dem robusten, stämmigen Körperbau stechen die Durocs hervor. Eine Sau kann bis zu 300kg , ein Eber bis zu 350kg schwer werden.

Eine alte Rasse, tolles saftig zartes Fleisch und eine Haltung auf Stroh mit Auslauf kennzeichnen unserer Verständnis der Duroc-Haltung.

Den Tieren soll es an nichts fehlen. Mehr Platz, besonderes Futter und Beschäftigungsmöglichkeiten im hellen Stall, gehören genauso zum täglichen Programm wie frisches Stroh und dauerhafter Auslauf. Die Duroc-Ferkel werden bereits auf unserem Hof geboren und ziehen nach dem Absetzten für ca. ein Jahr in einen großen Außenklimastall bevor sie in der im Nachbarort gelegenen Schlachterei geschlachtete werden. In einem Stallbereich leben etwa 10 Duroc Schweine auf gut 25qm vollständig mit Stroh eingestreuter Innen- und Außenfläche.  Dabei haben sie einen geschützten Schlafbereich sowie viel Platz sich an der frischen Luft zu bewegen.

Die zusätzliche Bewegung, die Außenreize wie Kälte, Wind und Wetter sowie die Genetik und das Futter garantieren ein Fleisch mit besserer intramuskulärer Marmorierung, zarterer Textur und intensiverem Geschmack. Neben dem optischen Genuss bleibt das Fleisch dadurch auch beim Garen besonders Zart und erhält ein tiefes, unvergleichliches Aroma. Ob Grillrost oder Pfanne: ein echter Hochgenuss, der lange Zeit nur der spanischen Spitzengastronomie vorbehalten war.  Einfache Mathematik. Wenn man dem Schwein mehr gibt, dann bekommt man auch mehr zurück. In diesem Fall Genuss.

Ihre Bestellung

Bestellungen

per E-Mail an:  info@hof-beermann-welze.de

oder per Fax an: (05072) 78 43 65

Alle Preise sind Bruttopreise, inkl. der gesetzlichen MwSt. Die Bestellungen werden in der Reihenfolge des Bestelleingangs abgearbeitet. Bestellungen, die 2020 nicht mehr erfüllt werden können, werden im nächsten Jahr vorrangig berücksichtigt. Die Abnahme von einem ganzen Tier nach Absprache möglich.

Kontakt und E-Mail-Anmeldung zum Newsletter

Zustimmung zur Datenschutzerklärung

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

13 + 10 =