Featured Recipe

Veggie Spring rolls

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed nec diam ultricies, scelerisque arcu quis, mattis purus. Morbi tellus nibh, sollicitudin a gravida quis, commodo eget eros.
Hof Beermann Welze Freilandhaehnchen

Das Schottische Hochlandrind

Das Schottische Hochlandrind ist eine der ältesten Rinderrassen der Welt. Seit 200 Jahren werden in Schottland diese robusten, gutmütigen Rinder mit dem dichten langen Fell und den majestätischen Hörnern gezüchtet. Sie trotzen hohen Niederschlägen und Stürmen, begnügen sich mit wenig ergiebigen Weiden im Sommer und brauchen selbst in sehr nassen, harten Wintern keinen Stall und keine besondere Zufütterung. Das Schottische Hochlandrind wird in seiner Robustheit nur von Bison und Yak übertroffen.
Eine Kuh kann bis zu 20 Jahre alt werden und bis zu diesem Zeitpunkt Kälber austragen. Diese Eigenschaften prädestinieren die Rinder auch jenseits des schottischen Hochlands für extensiv bewirtschaftete Weiden und eine natürliche Form der Rinderhaltung: Die Kälber werden ohne menschliche Hilfe auf der Weide im Herdenverbund geboren und bleiben bis zur Geschlechtsreife bei der Mutterkuh.
Bullen können bis zu 750 kg schwer werden, ausgewachsene Kühe wiegen bis zu 550 kg.
Die artgerechte Haltung unserer Tiere garantiert ein langsam wachsendes, fettarmes und gesundes Fleisch. Wir halten unsere Tiere ganzjährig in extensiver Mutterkuh-Freilandhaltung ohne Zufütterung von Mastfutter auf einer Fläche von 85.000 qm. Hier in der Welzer Leinemarsch können Sie die Tier gerne besuchen und sie sich aus der Nähe anschauen.

Das Fleisch der Schottischen Hochlandrinder enthält weniger Cholesterin und weniger Fett als anderes Rindfleisch oder Schweinefleisch aber mehr Proteine und mehr Eisen. Es zeichnet sich durch sein vorzügliches Aroma aus, ist sehr fein- und kurzfasrig sowie leicht marmoriert. Der delikate Eigengeschmack des Hochlandrinderfleisches ermöglicht einen sparsamen Umgang mit Gewürzen. Seit Jahrhunderten ist das Hochlandrind ein Garant für höchste Fleischqualität, selbst der englische Königshof hält sich eine eigene Herde Highland Cattles.
Die unten stehende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über Fett-, Cholesterin- und Proteingehalt einzelner Teilstücke des schottischen Hochlandrindes im Vergleich zu anderen Fleischsorten:

Teilstück Tierart Fett (g/100 g) Cholesterin (mg/100 g) Protein (g/100g)
Keule Hochlandrind 4,20 45,80 22,40
anderes Rind 13,50 63,00 18,90
Schulter Hochlandrind 4,70 42,20 21,50
anderes Rind 10,60 63,00 20,20
Filet Hochlandrind 7,10 37,00 21,80
anderes Rind 22,80 67,00 16,60
Durchschnitt Hochlandrind 4,50 40,90 20,70
anderes Rind 15,60 64,30 18,60
Hof Beermann Welze Schottisches Hochlandrind

Hof Beermann – Der Film (ca. 5 Min.)

In einem kleinen Kurzfilm bekommen Sie einen Einblick wie unsere Tiere liebevoll großwerden und was sonst noch so auf dem Hof Beermann los ist.

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

Aktuelles vom Hof Beermann

Auszeichnungen

Kontakt

Zustimmung zur Datenschutzerklärung

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

5 + 14 =